Home | Impressum | Kontakt             
 

Über uns
Aktuelles
Preisauslobung
Kalenderblatt
Literaturlisten
2015-2016
2013-2014
2011-2012
2009-2010
2007-2008
2005-2006
2003-2004
2001-2002
1999-2000
1996-1998
Mitglieder
Biographie
Anwälte und Ihre Geschichte
Meilensteine
Fotogalerie
Gerichtsfotografie
Kriminal-Magazin
Max Friedlaender
Links
Kontakt




Veröffentlichungen von Mitgliedern

Liste der Veröffentlichungen von Mitgliedern (einschließlich der verstorbenen) des Forums Anwaltsgeschichte e.V. zu anwalts- und advokaturgeschichtlichen Themen.
(Stand 01/2012)

Marcus Böttger:    Der Hochverrat in der höchstrichterlichen Rechtsprechung der Weimarer Republik, Frankfurt/Main 1998
Hans Joachim Brand:  Vergangenes heute, Historisches und Persönliches aus der Rechtsanwaltskammer Celle, Celle 2000
Ders.: Vergangenes heute – Historisches und Persönliches aus der Rechtsanwaltskammer Celle, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, Celle 2004
Ders.: Leibniz und der Reformeifer im Zivilprozessrecht, in: info (RAK Celle) 2005,31
Cord Brügmann: Unvergessener Anwalt, AnwBl 98,75
Bundesrechtsanwaltskammer (Hrsg.): Anwalt ohne Recht – Schicksale jüdischer Anwälte in Deutschland nach 1933, Berlin-Brandenburg 2007
Felix Busse: Anwaltsgeschichte – Spiegelbild unserer Gesellschaft, Editorial AnwBl 12/2005
Ders.:  Standesinteressen und Berufsfreiheit: 50 Jahre Bundesrechtsanwaltsordnung, AnwBl 2009, 663
Ders.: Deutsche Anwälte, Geschichte der deutschen Anwaltschaft 1945-2009, Bonn 2009
Ders.: Die fachliche Arbeit der Deutschen Juristentage und ihre Wirkungen auf dem Gebiet des Berufsrechts, in: 150 Jahre Deutscher Juristentag, FS DJT 1860-2010, hrsg. von der Ständigen Deputation des DJT durch RA Felix Busse, München 2010, 478
Ders.: Von Schwierigkeiten der Anwaltschaft mit der Freiheit der Advokatur, in: FS für Hans-Jürgen Hellwig zum 70. Geburtstag, Köln 2010, 13
Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte – Eine Ausstellung von Dokumenten aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, ausgewählt von Prof. Dr. Hinrich Rüping, Band 1 der Schriftenreihe des Anwaltsblatts, Berlin 2005
Robert Erdrich: Zur Geschichte der Bonner Anwaltschaft, in: 150 Jahre Landgericht Bonn, Festschrift, Hrsg.: Heinz Fassbender, Bonn 2000, S.383
Georg Greißinger: Der Verkehrsrechtsanwalt – die Entwicklung bis hin zum Fachanwalt für Verkehrsrecht, ZfS 2005, 580
Ders.: Die Geschichte der Hildesheimer Anwaltschaft und des Hildesheimer Anwaltsvereins, hrsg. vom Hildesheimer Anwaltsverein, Harsum 2008
Ders.:  Die Beratungshilfe – ein sozialer Beitrag der Anwaltschaft, in: Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, 671
Otto Gritschneder: Porträt im Gegenlicht, München 1999 (Selbstverlag)
Ders.: Der bayerische Richter Georg Neithardt und sein folgenschweres Hitler-Urteil von 1924, NJW 2001,484
Ders.: Der Hitler-Prozess und sein Richter Georg Neithardt, München 2001 (Rezension Kramer in ZRP 2003,26)
Kurt Groenewold:  Der RAF-Prozess. Öffentlichkeit und Justiz aus der Sicht der Strafverteidiger, in: Volker Friedrich Drecktrah (Hrsg.), Die RAF und die Justiz – Nachwirkungen des „Deutschen Herbstes“, München 2010, 105
Ders.:  Rede anlässlich des Symposiums zum 30jährigen Bestehen der Zeitschrift Strafverteidiger, StV 2010, 451
Andreas Hagenkötter: Eine kleine Geschichte der deutschen Anwaltschaft (Teil 2), in: Die Anwaltskanzlei (DAV-Anwaltausbildung Band 2), hrsg. vom Deutschen Anwaltverein und dem Institut für Juristische Weiterbildung der FernUniversität Hagen, Bonn 2005, S. 86 ff
Mathias Hanten:  Publizistischer Landesverrat vor dem Reichsgericht (zugleich ein Beitrag zur politischen Rechtsprechung in der Weimarer Republik), Frankfurt /Main 1999
Thomas Henne (Mithrsg.): Das Lüth-Urteil aus (rechts-) historischer Sicht, Berlin 2005
Ders. (Mithrsg.): Anwalt – Kommentator - `Entdecker´, Festschrift für Hermann Staub zum 150. Geburtstag am 21. März 2006, Berlin 2006
Ders. (Hrsg.):  Die Aberkennung von Doktorgraden an der Juristenfakultät der Universität Leipzig 1933-1945, Leipzig 2007
Darin: Kurzbiographien von Hartmut Berlet (Ralf Oberndörfer), Max Friedlaender (Tillmann Krach), Curt Graf (Hubert Lang)
Ders.: Das Reichsgericht: Seine Geschichte und seine Bibliothek, in: Recht, Bibliothek, Dokumentation 2007, 1
Gerhard Jungfer: Zurück zur Form - 50 Jahre Nachkriegsadvokatur, in: Festgabe für den Strafverteidiger Heino Friebertshäuser, Bonn 1997
Ders.: Der Vortrag Prof. von Liszts vor dem Berliner Anwaltsverein am 23. März 1901 „Die Stellung der Verteidigung in Strafsachen“ – damalige und heutige Bedeutung, BerlAnwBl 5/2001
Ders.:  Gedenktafelenthüllung für Max Alsberg, BerlAnwBl 2001,501
Ders.: Martin Drucker als Strafverteidiger, AnwBl 2003,209
Ders.: Hans Litten als Strafverteidiger, Vortrag anlässlich der Gedenkveranstaltung zu Littens 100. Geburtstag am 22. Juni 2003 in der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz
Ders.:  Köpfe des Berliner Anwaltsvereins in der Weimarer Republik, in: Festschrift zum 150-jährigen Bestehen des Berliner Anwaltsverein e.V., Berlin 2003, S.299
Ders.:  Robert M. W. Kempner – Der unbequeme Mahner, RuP 2004,121
Ders.:   Das Kriminalgericht in Moabit in Architekturbeschreibung und Literatur, in: Alois Wosnitzka (Hrsg.), Das Neue Kriminalgericht in Moabit, Festschrift zum 100. Geburtstag, Berlin 2006, S. 53
Ders.: Strafprozessgeschichte – Geschichte der Strafverteidigung auf den Strafverteidigertagen, in: … Kein Grund zu feiern. 30 Jahre Strafverteidigertag, Berlin 2007, S. 59
Ders. und Ingo Müller: 70 Jahre Weltbühnen-Urteil, NJW 2001, 3461
Ders. und Tillmann Krach: Warum eigentlich „Hans-Litten-Haus“?, BerlAnwBl 2001,14
Hartmut Kilger: Zur Geschichte der Anwaltsversorgung, in: Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, 641
Tillmann Krach:  Die Verfolgung und Ermordung der Mainzer Anwälte jüdischer Herkunft, in: Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V. (Hrsg.), Mainzer Geschichtsblätter Heft 12: Mainz, Wiesbaden und Rheinhessen in der Zeit des Nationalsozialismus, S.7
Ders.:  Der Deutsche AnwaltVerein „im Berliner Schlepptau“, in: Redaktionsbeilage des Verlages C.H. Beck anlässlich des 51. Deutschen Anwaltstages in Berlin vom 1.-3.6.2000 (u.a. NJW Heft 19), S. 42
Ders. (Hrsg.) Paul Simon (1884-1977), Meine Erinnerungen, Das Leben des jüdischen Deutschen Paul Simon, Rechtsanwalt in Mainz, Sonderheft der Mainzer Geschichtsblätter, Mainz 2003
Ders.:  Eine kleine Geschichte der deutschen Anwaltschaft (Teil 1), in: Die Anwaltskanzlei (DAV-Anwaltausbildung Band 2), hrsg. vom Deutschen Anwaltverein und dem Institut für Juristische Weiterbildung der FernUniversität Hagen, Bonn 2005, S. 47 ff
Ders.:   Herzfelder ./. Schweitzer Verlag, OLG München 5 U, 791/37, forum historiae iuris 2005 www.forhistiur.de/zitat/0503krach.htm
Ders.:   Das Anwaltsexamen als Schlussstein der freien Advokatur? Ein Zwischenruf nicht nur aus tagesaktueller Sicht, BRAK-Mitteilungen 2005, 250
Ders.: Die Ahndung „widerständigen Verhaltens“ durch die anwaltliche Ehrengerichtsbarkeit, in: Jahrbuch der Juristischen Zeitgeschichte Band 7 (2005/2006),  Berlin 2006, S. 419
Ders.:  Das „Forum Anwaltsgeschichte e.V.“, BerlAnwBl 2006, 38
Ders.:  Der Blick zweier Anwälte auf den eigenen Stand. Zum 50. Todestag von Max Friedlaender und Siegbert Feuchtwanger, AnwBl 2006, 840
Ders.: „Freier Beruf“ trotz faktischer Zugangsbeschränkung?, ZRP 2007, 170
Ders.:  „ … fühlte ich mich durchaus als Deutscher …“ – Das Schicksal der Mainzer Anwälte jüdischer Herkunft nach 1933 (Hrsg. Rechtsanwaltskammer Koblenz), Köln 2007
Ders.: Hans Calmeyer. Ein Rechtsanwalt im Unrechtsstaat, in: Journal der Juristischen Zeitgeschichte 2007, 14
Ders.:  130 Jahre „Grundgesetz der Anwaltschaft“, NJW 2008, 2309 bzw. NJOZ 2008, 2628
Ders.:   Die Wiederzulassung vor den Nationalsozialisten geflohener Rechtsanwälte nach 1945 – ein bedrückendes Kapitel deutscher Standsgeschichte, in: Georg Steinberg (Hrsg.), Recht und Macht, Festschrift für Hinrich Rüping, München 2008, S. 349
Ders.:  Viel Glanz und große Not – Die Lage der Anwaltschaft am Ende der Weimarer Republik, in: Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, 207
Günther Krug: Die Advokat-Anwälte der Großherzoglich-Hessischen Provinzialhauptstadt Mainz, Geschichte der Mainzer Rechtsanwaltschaft von 1816 bis 1879, Mainz 1998
Simone Ladwig-Winters: Anwalt ohne Recht. Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte in Berlin nach 1933, Berlin-Brandenburg 1998
Dies.:  Gebrochene Karrieren und Lebenswege. Zum Schicksal jüdischer Anwälte nach 1933, BRAK-Mitteilungen 2003,102
Dies.:   „Wer hier photographiert, kommt in Haft ....“, in: Janos Frecot (Hrsg.), Erich Salomon, „Mit Frack und Linse durch Politik und Gesellschaft“, Photographien 1928-1938, München 2004
Dies.:  Anwalt ohne Recht – Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Berlin nach 1933, 2. Auflage Berlin-Brandenburg 2007
Dies.: Ernst Fraenkel. Ein politisches Leben, Frankfurt am Main/New York 2009
Dies.:  Vertreibung und Verfolgung jüdischer Anwälte, in: Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, 285
Dies. und Hans Bergemann: Für ihn brach die Welt, wie er sie kannte, zusammen...., Juristen jüdischer Herkunft im Landgerichtsbezirk Potsdam, Köln 2003
Hubert Lang: Martin Drucker- das Ideal eines Rechtsanwalts, Hrsg.: Ephraim Carlebach Stiftung Leipzig, 1997 (Rezension Prick in AnwBl 99,23)
Ders: Ohne Beispiel: Der Leipziger Rechtsanwalt Dr. Johannes F. – Mitglied des NS-Rechtswahrerbundes Nr. 95, in: Themen juristischer Zeitgeschichte (3), Baden-Baden 1999, S.200
Ders:  Isidor Kaim – Der erste jüdische Advocat in Sachsen, BRAK-Mitteilungen 2000, 173
Ders.: Juristen jüdischer Herkunft in Leipzig, in: Redaktionsbeilage des Verlages C.H.Beck anlässlich des 63. Deutschen Juristentages in Leipzig vom 26.-29.9.2000 (u.a. NJW Heft 35), S.60
Ders.: „Der Führer wünscht keine besonderen Maßnahmen.“ Das Ende eines deutschen Rechtsanwalts, BRAK-Mitteilungen 2003, 113
Ders.:  Das gescheiterte Duell oder: Muss der Anwalt den Richter grüßen? In: Leipziger Blätter Nr.43 (Herbst 2003), S.74 = BRAK-Mitteilungen 2003, 261
Ders.:  Martin Drucker senior (31. Juli 1834 Magdeburg – 15. November 1913 Leipzig) Jurist, Dichter und Musiker, in: Leipziger Kalender 2005/2006, 159, Leipzig 2006
Ders.: (Hrsg.): Martin Drucker (1869-1947) – Lebenserinnerungen, Leipzig 2007
Klaus Luig: ... weil er nicht arischer Abstammung ist. Jüdische Juristen in Köln während der NS-Zeit,  Köln 2004 (Rezension Erdrich BRAK-Mitt. 2004, VI)
Heiko Morisse: Rechtsanwälte im Nationalsozialismus. Zur Funktion der Ehrengerichtsbarkeit, dargestellt am Beispiel des OLG-Bezirks Hamburg, Hamburg 1995 (Rezension Krach ZRP 1997,31)
Ders.: Jüdische Rechtsanwälte in Hamburg, Ausgrenzung und Verfolgung im NS-Staat, Hamburg 2003 (Rezension Düx ZRP 2003,423)
Ders.: Von der Ehrengerichtsbarkeit zur Anwaltsgerichtsbarkeit, in: Deutscher Anwaltverein (Hrsg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, 569
Louis Peters:  Köln, Freitag 31.3.1933 – ein Tag verändert die Kölner Anwaltschaft, 2. Aufl. Köln 2008
Georg Prick: Max Alsbergs Schauspiel „Voruntersuchung“ - Ein Beitrag zum Thema „richterliche Befangenheit als literarisches Thema“, in: Felix Herzog (Hrsg.): Quo vadis, Strafprozeß?, Baden-Baden 1997
Ders.:  Anwalt ohne Recht. Verfolgte Rechtsanwälte jüdischer Herkunft im OLG-Bezirk Naumburg während des Nationalsozialismus, hrsg. Von der RAK Sachsen-Anhalt, Magdeburg 2010
Ders.:  Rechtsanwalt Dr. Erwin Noack – Facetten zu einem Lebensbild, in: Heiner Lück/Armin Höland (Hrsg.), Die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Nationalsozialismus, Halle-Wittenberg 2011
Konrad Redeker: Anwalt ohne Recht, Eröffnungsansprache zur Ausstellung „Anwalt ohne Recht“, BRAK-Mitt. 2000, 270
Ders.: Erinnerung und Gedenken – Schicksale deutscher Juristen jüdischer Herkunft nach 1933;: Betrachtung zu eine Reihe von Büchern, NJW 2005,564
Michael Schieder:  Der Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess 60 Jahre nach seiner Eröffnung in Berlin und die Problematik der Verteidigung in den Nürnberger Prozessen, BerlAnwBl 2005, 489
Heinz-Jürgen Schneider, Erika und Josef Schwarz: Die Rechtsanwälte der Roten Hilfe Deutschlands, Bonn 2002
Babette Tondorf: Strafverteidigung in der Frühphase des reformierten Strafprozesses. Das Hochverratsverfahren gegen die badischen Aufständischen Gustav Struve und Karl Blind (1848/49), Berlin 2006
Reinhard Weber (Hrsg.): Max Hirschberg, Jude und Demokrat: Erinnerungen eines Münchener Rechtsanwalts 1883-1939, München 1998
Ders.: Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte in Bayern nach 1933, München 2006
Ders.: Rechtsanwalt Dr. Max Hirschberg und der Fechenbach-Prozess, MAV-Mitteilungen Oktober 2009, 9
Reinhard Weber und Lothar Gruchmann unter Mitarbeit von Otto Gritschneder: Der Hitler-Prozeß 1924: Wortlaut der Hauptverhandlung vor dem Volksgericht München, München 1997-1999 (4 Teilbände)

Seitenanfang >>

© Forum Anwaltsgeschichte e. V.