Home | Impressum | Kontakt             
 

Über uns
Aktuelles
Preisauslobung
Kalenderblatt
Literaturlisten
2015-2016
2013-2014
2011-2012
2009-2010
2007-2008
2005-2006
2003-2004
2001-2002
1999-2000
1996-1998
Mitglieder
Biographie
Anwälte und Ihre Geschichte
Meilensteine
Fotogalerie
Gerichtsfotografie
Kriminal-Magazin
Max Friedlaender
Links
Kontakt




Literaturlisten 1996, 1997 und 1998

Anwaltsverein für den Landgerichtsbezirk Aschaffenburg eV, RA Helmut Faust (Hrsg.): 50 Jahre Anwaltsverein 1948-1998, Neustadt a.d. Aisch 1998
Robert Badinter:  Vichy et les avocats juifs (1940-1944), Paris 1997 (Rezension Gross NJW 1999,1456)
Gerhard Commichau:  Rechtsanwälte: Issac Wolffson, Emil v. Sauer, Werner Johannes Deuchler, in: Recht und Juristen in Hamburg
ders. (Hrsg.):   Rechts-, Wirtschafts- und Steuerberatung in zwei Jahrhunderten. Zur Geschichte einer hamburgischen Sozietät, 3.Aufl. Hamburg 1997
Albrecht Cordes: Die Helfer vor Gericht in der deutschen Rechtsgeschichte, Brüssel 1998
Eva Douma:  Deutsche Anwälte zwischen Demokratie und Diktatur 1930-1955, Ffm 1998 (Rezension Krach ZRP 2000, 307, siehe auch Redeker ZRP 1999, 302)
Franz Josef Düwell, Thomas Vormbaum (Hrsg.):  Recht und Juristen in der deutschen Revolution 1848/49, Baden-Baden 1998
Ders.: (im Auftrag der Arnold-Freymuth-Gesellschaft) (Hrsg.): Anwalt des Rechtsstaats, FS für Diether Posser zum, 75. Geburtstag (Rezension Wassermann in RuP 98,182)
Kurt Ebert (Hrsg.):   Festschrift zum 80. Geburtstag von Hermann Baltl, Wien 1998 (darin u.a.: Helmut Gebhardt, Advocatus subditorum, Zur Einrichtung der Untertansadvokaten von 1750 bis 1848)
Festschrift   zum 100jährigen Bestand der Kanzlei Kaan, Cronenberg und Partner, Wien 1998
Klaus Fischer:  Berufsverbote und Straßenterror, Die „Säuberung“ der Anwaltschaft Schleswig-Holsteins bis 1938, Flensburger Tageblatt 30.11.1998
Ders.:  Verteidigung vor dem Sondergericht Schleswig-Holstein, in: „Standgericht der inneren Front“. Das Sondergericht Altona/Kiel 1932-1945, Hamburg 1998
Klaus Geppert:   In memoriam Ernst Heinitz , JR 98,323
Otto Gritschneder:   „Fachlich geeignet, politisch unzuverlässig ...“. Memoiren (München 1996) (Besprechung Hans Wrobel KJ 2001)
Ingrid Groß: Rechtsanwältin Eva Wolf 1947-1998, Forum Familienrecht 1998,1
Fred Grubel: Schreib das auf eine Tafel die mit Ihnen bleibt, Jüdisches Leben im 20.Jahrhundert (Rezension Unger in Sächsische Heimatblätter 98,407; Anmerkung: Grubel, selbst Jurist, war 1932/33 Mitarbeiter von Martin Drucker)
Eberhard Haas:   Anwaltsberuf im Wandel, Vortrag vor der Juristischen Gesellschaft Mittelfranken, Regensburg 1998
ders.:   Erinnern, BRAK-Mitt. 5/98
Philipp Hackländer:  Der zivilprozessuale Alltag im Jahre 1936 am Amtsgericht Spandau, Abteilung 5, Artikel vom 24.10.1998 auf www.forhistiur.de
Wolfgang Hammerschmidt: Spurensuche. Zur Geschichte der jüdischen Familie Hammerschmidt, Gießen 1997 (Anmerkung: Zahlreiche Mitglieder der in Cottbus und Berlin lebenden Familie H. waren Rechtsanwälte)
Heinrich Hannover:  Die Republik vor Gericht. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts (1.Band: 1954-1974), Berlin 1998
Frank Henning: Der Kampf um die freie Advokatur und die Gleichschaltung der Anwaltschaft im Dritten Reich. Zur Geschichte der Anwaltschaft Sachsens von 1831-1945, in: Justiz, Juristen und politische Polizei in Sachsen 1933-1945. hrsg. vom Sächsischen Staatsministerium der Justiz 1996
Felix Herzog (Hrsg.): Quo vadis, Strafprozeß? Vorträge der 11.Alsberg-Tagung, Baden-Baden 1998
Max Hirschberg, Jude und Demokrat: Erinnerungen eines Münchener Rechtsanwalts 1883-1939, bearb. von Reinhard Weber, München 1998 (Rezension Kühne in ZRP 99,303)
Gerd Hoffmann:    Der Prozess um den Brand der Synagoge in Neustettin. Antisemitismus in Deutschland ausgangs des 19. Jahrhunderts. Mit einer Einführungsbibliographie und biobibliographischen Anmerkungen zu Ernst Henrici, Hermann Makower, Erich Sello, Schifferstadt 1998
Matthias Jahn: „Konfliktverteidigung“ und Inquisitionsmaxime, Baden-Baden 1998
Gerhard Jungfer: Zurück zur Form - 50 Jahre Nachkriegsadvokatur, in: Festgabe für den Strafverteidiger Heino Friebertshäsuser, Bonn 1997
Deutscher Juristinnenbund (Hrsg.): Juristinnen in Deutschland 1900 - 1998, Baden-Baden 1998
Hartmut Kilger:  Die Geschichte des Rechtsanwaltsversorgungswerks, AnwBl 98, 424,560
Horst Klein:  Strafverteidiger im nationalsozialistischen Staat, München 1996
Maximilian Kinkeldey:  Der Ausschluß der Juden aus der Patentanwaltschaft in Deutschland 1933-1938, Diss. Regensburg 1997, 1998
Redaktion Kritische Justiz: Die juristische Aufarbeitung des Unrechts-Staats, Baden-Baden 1998 (Sammelband mit bereits erschienenen Aufsätzen, u.a.: Hubert Rottleuthner, Wer war Dietrich Güstrow?)
Stephan Kropp: Die Anwaltsgerichtsbarkeit - Geschichte, Rechtsnatur und Verfahren, BRAK-Mitt. 1998, 56
Günther Krug: Die Advokat-Anwälte der Großherzoglich-Hessischen Provinzialhauptstadt Mainz, Geschichte der Mainzer Rechtsanwaltschaft von 1816 bis 1879, Mainz 1998
Simone Ladwig-Winters:  Anwalt ohne Recht. Das Schicksal der jüdischen Rechtsanwälte in Berlin nach 1933, Berlin-Brandenburg 1998 (Rezension Redeker in ZRP 1999,302 und Rezension Arndt in RuP 4/1999)
Landesverband NRW im DAV 1957 - 1997. Berichte aus der Anwaltschaft; Hrsg.: Vorstand des Landesverbandes NRW, Düsseldorf 1998 (Rezension Wassermann RuP 98, 180)
Hubert Lang: Martin Drucker- das Ideal eines Rechtsanwalts, Hrsg.: Ephraim Carlebach Stiftung Leipzig, 1997 (Rezension Prick in AnwBl 99,23)
Thomas Lorenz: Die Rechtsanwaltschaft in der DDR, Berlin 1998 (Rezension Weber NJW 2000, 1467)
Marcus Mollnau:  Gründe und Hintergründe des DDR-Rechtsanwaltsgesetzes, Artikel vom 01.09.1997 auf www.forhistiur.de
Paul Paulsen:  Zur Lage der Rechtsanwaltschaft im Lande Schleswig-Holstein 1948/49, in: 50 Jahre Schleswig-Holsteinsches OLG in Schleswig, 1998
Bodo Pieroth, Christian Trenkel:    Die Gesetzgebungsgeschichte von Singular- und Simultanzulassung seit 1878, AnwBl 98, 240
Georg Prick: Max Alsbergs Schauspiel „Voruntersuchung“ - Ein Beitrag zum Thema „richterliche Befangenheit als literarisches Thema“, in: Felix Herzog (Hrsg.): Quo vadis, Strafprozeß?, Baden-Baden 1997
Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main (Hrsg.): Rechtsanwälte und ihre Selbstverwaltung 1878-1998 (Festschrift zum 50jährigen Bestehen der Kammer), Frankfurt/Main 1998
Anette Rieck: Der heilige Ivo von Helory (1247-1303). Advocatus pauperum und Patron der Juristen, Frankfurt/Main 1998 (Rezension Streck in AnwBl 99, 325 und Rezension Wrobel in ZRP 1999, 491)
Markus Rick: Die verfassungsrechtliche Stellung des Rechtsanwalts, Diss. Köln, Bonn 1998
Karl Otto Scherner: Advokaten, Revolutionäre, Anwälte. Die Geschichte der Mannheimer Anwaltschaft, Sigmaringen 1997
Christof Schiller: Das Oberlandesgericht Karlsruhe im Dritten Reich, Berlin 1997 (Rezension Müller-Christmann in ZRP 98,370)
Winfried Steffani: Ernst Fraenkel als Persönlichkeit, Zeitschrift für Politikwiss. 1997,4
Dolf Weber: Henry Ormond – ein juristisches Gewissen Deutschlands, in: Klaus Reichert u.a. (Hrsg.), Recht, Geist und Kunst (liber amicorum für Rüdiger Volhard), Baden-Baden 1996, S. 208
Wilfried Weinke: Die Verfolgung jüdischer Rechtsanwälte Hamburgs am Beispiel von Dr. Max Eichholz und Herbert Michaelis, in: Angelika Ebbinghaus, Karsten Linne´ (Hrsg.), Kein abgeschlossenes Kapitel: Hamburg im „Dritten Reich“, Hamburg 1997
Volkmar Wißgott: Das Beweisantragsrecht im Strafverfahren als Kompensation der richterlichen Inquisitionsmaxime. Die Judikatur des Reichsgerichts zum strafprozessulaen Beweisrecht, Diss. Göttingen 1998, Ffm 1998
Maren Withoeft: Hans Litten, ein zu Unrecht fast vergessener Anwalt der Opfer, KritJ 98, 405

Seitenanfang >>

© Forum Anwaltsgeschichte e. V.