Home | Impressum | Kontakt             
 

Über uns
Aktuelles
Preisauslobung
Kalenderblatt
Literaturlisten
Meilensteine
Fotogalerie
Gerichtsfotografie
Kriminal-Magazin
Max Friedlaender
Links
Kontakt




Prof. Dr. Hugo Sinzheimer (1875 - 1945)


Seit 1903 Anwalt in Frankfurt/Main, 1919/20 Mitglied der verfassungsgebenden Nationalversammlung und des Verfassungsausschusses (SPD), Mitgründer der Akademie der Arbeit (1920), Honorarprofessor an der Universität Frankfurt 1920 bis 1933, bis 1931 Mitherausgeber er Zeitschrift DIE JUSTIZ.

Nach kurzfristiger Inhaftierung im März 1933 und Entlassung als Notar Flucht in die Niederlande, Lehrbeauftragter an den Universitäten Leyden und Amsterdam 1933 bis 1940, Einlieferung in das KZ Theresienstadt 1940, fünf Jahre später an den Folgen der Haft verstorben.

Die wichtigsten Werke Sinzheimers und die bis dahin erschienenen biographischen Beiträge sind erwähnt im Anhang zu dem 1993 veröffentlichten Porträt von Hans-Peter Benöhr in dem Sammelband „Deutsche Juristen jüdischer Herkunft“, S. 630. Vgl. jetzt auch Ulrich Zachert in RdA 2001, 104.

© Forum Anwaltsgeschichte e. V.